Checkliste – Entlassung und Krankenversicherungs-Aspekte

  1. Vorfragen
    1. Besteht eine Krankenpflegeversicherung
      1. nach KVG (KVG 67 ff.)?
      2. nach VVG?
    2. Ist Versicherungsdeckung vorhanden?
  2. Handlungsbedarf
    1. Entlassung / Stellenwechsel
      1. und Wohnsitzwechsel ins Ausland:
        1. Weiterführungsinteresse?
        2. Weiterführung im Rahmen des VVG?
      2. und Kollektivtaggeldversicherung
        1. Recht auf Uebertritt in die Einzelversicherung (KV 71 Abs. 1), auch für Grenzgänger und Saisonniers
        2. Wahrnehmung des Übertrittsrechtes in eine Einzelversicherung (Frist: 30 Tage)?
          1. Zu empfehlen bei:
            1. Stellenlosigkeit
            2. Vorliegen von Umständen, wo der neue Versicherer Deckungsvorbehalte anbringen könnte.
      3. und Krankentaggeldversicherung nach VVG
        1. Abklärung, ob ein Recht auf Uebertritt in die Einzelversicherung besteht
        2. Anrufung ev. vertraglicher Vereinbarungen für Übertritt in die Einzelversicherung.
    2. Eingetretener Versicherungsfall
      1. und Wohnsitzwechsel ins Ausland:
        1. keine Leistungspflicht
        2. vertraglicher Anspruch?
      2. und Taggeldversicherung
        1. Prüfung der Höhe des erlittenen Erwerbsaufalls
        2. Prüfung der Berufswechsel-Zumutbarkeit
    3. Zusatzversicherungen
      1. Weitführung prüfen
      2. und eingetretener Versicherungsfall:
        1. Abklärung, wie lange der Versicherer noch über die Entlassung hinaus Leistungen erbringt
        2. Prüfung des künftigen Leistungsumfangs.
    4. Arbeitgeber
      1. Wahrnehmung Informationspflichten
        1. nach KVG
        2. nach VVG
      2. Pflichten aus einem GAV.

Drucken / Weiterempfehlen: