Grundsätzliches

Endet das Arbeitsverhältnis infolge Entlassung oder Stellenwechsels, tritt der Arbeitnehmer aus der Vorsorgeinrichtung aus:

  • Ende des Vorsorgeschutzes
  • Anspruch auf Freizügigkeitsleistung.

Achtung:

Der Vorsorgeschutz endet unabhängig davon, ob der Arbeitgeber oder der Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis auflöst.

Beim Austreten aus der Vorsorgeeinrichtung sind folgende Aspekte zu beachten:

  • Freizügigkeitsleistung
    • Höhe
    • Fälligkeit
    • Verwendung
  • Informationspflichten
    • Auskunftspflichtige Personen
    • Austritt aus der bisherigen Vorsorgeeinrichtung
    • Eintritt in eine neue Vorsorgeeinrichtung
  • Erhaltung des Vorsorgeschutzes
    • Durch die bisherige Vorsorgeinrichtung
    • Durch die neue Vorsorgeeinrichtung
    • Durch die Auffangeinrichtung
    • Durch eine Freizügigkeitseinrichtung
      • Freizügigkeitspolice
      • Freizügigkeitskonto

Drucken / Weiterempfehlen: