Leistungen

Die Versicherungsleistungen gliedern sich in:

  • Arbeitslosenentschädigung
  • Insolvenzentschädigung
  • Kurzarbeitsentschädigung
  • Schlechtwetterentschädigung
  • Arbeitsmarktliche Massnahmen.

Die Arbeitslosenversicherung wird in Form von Taggeldern ausgerichtet: an 5 Werktagen pro Woche (AVIG 21).

Leistungsrelevante AlE-Faktoren

Für die Ausrichtung der AlE folgendes zu beachten:

  • Die Höhe der AlE hängt ab
    • vom versicherten Verdienst
      • Grundlage: früheres Einkommen
      • Achtung: Höchstbeträge
    • von den Unterstützungspflichten
  • Die Dauer der regulären Taggeldberechtigung richtet sich nach
    • dem Alter der versicherten Person
    • ev. der Teilnahme an arbeitsmarktlichen Massnahmen (besondere Taggelder)
    • Details: siehe einschlägige Informationen der Arbeitsämter bzw. der RAV
  • Die Ausrichtung der AlE setzt eine Wartezeit voraus
    • von 5 Tagen kontrollierter Arbeitslosigkeit
    • Ausnahme: versicherter Verdienst unter CHF 3’000
  • Die AlV erbringt
    • Kompensationszahlungen bei Zwischenverdienst
    • besondere Taggelder bei Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit
    • unter bestimmten Voraussetzungen Unterstützungen bei Frühpensionierungen
  • Die Einstellung der AlV-Leistungen für eine bestimmte Zeit (sog. Sperrtage) erfolgt bei Verletzung von Obliegenheiten durch die versicherte Person.

Drucken / Weiterempfehlen: