Freistellung

Mit der Freistellung verzichtet der Arbeitgeber gegenüber dem Arbeitnehmer auf die Arbeitsleistung bei weiterlaufendem Lohn.

Als Erscheinungsformen sind denkbar:

  • Freistellung durch den Arbeitgeber
    • vor der Kündigung
    • nach ordentlicher Kündigung und im befristeten Arbeitsverhältnis
    • teilweise Freistellung
    • bedingte Freistellung (nach Eintritt der Arbeitsfähigkeit)
  • Freistellung auf Wunsch des Arbeitnehmers

Drucken / Weiterempfehlen: