Erfüllung Begründungspflicht

Der Kündigende ist seiner Begründungspflicht nachgekommen, wenn er seine Kündigungsgründe

  • innert nützlicher Frist (1 bis 2 Wochen nach der Kündigung)
  • wahr, klar und aussagekräftig
  • schriftlich der Gegenpartei mitteilt.

Drucken / Weiterempfehlen: