Erfüllung Begründungspflicht

Der Kündigende ist seiner Begründungspflicht nachgekommen, wenn er seine Kündigungsgründe

  • innert nützlicher Frist (1 bis 2 Wochen nach der Kündigung)
  • wahr, klar und aussagekräftig
  • schriftlich der Gegenpartei mitteilt.

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts