Entlassung und Arbeitszeugnis

Der Arbeitnehmer kann vom Arbeitgeber

  • nach beendigung des Arbeitsverhältnisses bzw.
  • jederzeit zuvor

ein Arbeitszeugnis als sog. Vollzeugnis verlangen, welches enthält:

  • Art und Dauer des Arbeitsverhältnisses
  • Leistungen
  • Verhalten

Auf Verlangen des Arbeitnehmers kann sich das Arbeitszeugnis als sog. Arbeitsbestätigung auf folgende Angaben beschränken:

  • Art und Dauer des Arbeitsverhältnisses

Tipp an den Arbeitnehmer:

Der Hinweis auf eine betriebsbedingte Kündigung gehört ins Arbeitszeugnis!

Drucken / Weiterempfehlen: